Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Geschichte

Am 23.01.1947 fand im Gasthaus Georg Stießberger in Ernsgaden die Gründungsversammlung des Sportvereins Ernsgaden statt.


Nachstehende Personen beschlossen die Gründung des Vereins mit dem Namen: Sportverein Ernsgaden


Bittner Ernst, Bittner Hans, Böhm Fritz, Christl Ludwig, Daniel Ludwig, Fischer Stefan,Gulder Hans, Häusler Clemens, Handschuh Anton, Heckl Rupert, Jorak Johann,Kirchhammer Adolf, Kirchhammer Hans, Künzel Ernst, Kund Thomas, Kretschmer Alfred,Lembke Franz, Lengfelder Alois, Maier Josef, Massny Josef, Mayerhofer Emmeran,Müller Karl, Ottowitz Josef, Pfliegler Josef, Pfliegler Paul, Plenagl Michael,Reichart Martin jun., Reichart Martin sen.,See Lorenz, Schleibinger Josef,Schmid Georg, Schmid Lorenz, Schmid Ludwig, Schmid Stefan, Schweiger Andreas sen.,Schweiger Sebastian,Stießberger Georg, Weiher Xaver, Weinfurter Franz,Weingartner Josef.

 

Die Geschichte des SV Ernsgaden wird seit Jahrzenten in einer Chronik niedergeschrieben, die zwischenzeitlich schon 3 Bücher füllt. Diese können gerne eingesehen werden.


Wir danken unserem Ehrenmitglied Johann Kellerer für die laufende Fortführung dieser Chronik.


Vereinslied des SV Ernsgaden (Original)

(der Text stammt vom damaligen Gründungsmitglied Fritz Böhm aus dem Jahre 1947)

 

  1. Rot und weiß sind unsre Farben, haben sie uns auserwählt.
    In dem Sportverein Ernsgaden alles zu den Farben hält.
    Drum ihr Sportler lasst euch sagen, haltet euer Wort.
    Halt den Sportverein in Ehren, dass er blühe fort.
    Halt den Sportverein in Ehren, dass er blühe fort.

  2. Unser Torwart auf der Lauer, hält sein Tor von allem rein. 
    Und die Böck stehn wie ne Mauer, schlagen wuchtig immer drein.
    Und die die Halfs, die Helfershelfer, schieben Bälle vor.
    Daß die kleinen flinken Stürmer, schießen Tor auf Tor.
    Daß die kleinen flinken Stürmer, schießen Tor auf Tor.

  3. Rot und weiß sind unsre Farben, rot und weiß, sie sollens sein.
    Müssen Kameraden bleiben, dass bestehe der Verein.
    Drum ihr Sportler lasst euch sagen, haltet euer Wort.
    Halt den Sportverein in Ehren, dass er blühe fort.
    Halt den Sportverein in Ehren, dass er blühe fort


Vereinslied des SV Ernsgaden (Neu)

Wurde zur Fahnenweihe 1982 von Chorleiter Hans Selinger neu getextet

 

 Geschichte